CIHAN KATI ANWALTSKANZLEI

Ihr Rechtsanwalt in Hannover - Laatzen

Mietrecht


Die Miete stellt ein gegenseitiges Schuldverhältnis zwischen Vermieter und Mieter dar.

Hauptpflicht des Vermieters ist es, dem Mieter den Gebrauch der gemieteten Sache zu gewähren, ihm die vermietete Sache in einem zum vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. 

Hauptleistungspflicht des Mieters ist die Pflicht zur Zahlung des vereinbarten Mietzinses.

Die Hauptleistungspflicht des Vermieters, die Mietsache in einem zum vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustand zu unterhalten, ist durch eine abweichende Regelung ersetzbar. In der Praxis hat sich insoweit die Überbürdung von Schönheitsreparaturen und Kleinreparaturen an Gegenständen, die dem direkten, häufigen Zugriff des Mieters unterliegen, eingebürgert. Dies ist bei formularmäßiger Überbürdung, insbesondere bei Wohnraummietverhältnissen, nur in Grenzen zulässig. 

Bei Verletzung der Hauptleistungspflicht des Vermieters steht dem Mieter ein Recht auf Erfüllung, Zurückbehaltung des Mietzinses, Mietminderung und u.U. Schadensersatz wegen Nichterfüllung sowie ggf. ein Kündigungsrecht zu. 

Bei Verletzung der Pflicht des Mieters zur termingerechten Mietzinszahlung steht dem Vermieter neben dem Erfüllungsanspruch je nach den Umständen ein Recht zur ordentlichen bzw. außerordentlichen, fristlosen Kündigung zu. 

Wenn Sie Mieter oder Vermieter sind und sich zu einem Rechtsproblem aus dem Mietrecht beraten lassen wollen, können Sie sich mit Ihrem Anliegen gerne an uns wenden und von unserer umfangreichen Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Mandanten in Angelegenheiten des Mietrechts profitieren.