CIHAN KATI ANWALTSKANZLEI

Ihr Rechtsanwalt in Hannover - Laatzen

 

Mietrecht

Die Miete stellt ein gegenseitiges Schuldverhältnis zwischen Vermieter und Mieter dar.

Hauptpflicht des Vermieters ist es, dem Mieter den Gebrauch der gemieteten Sache zu gewähren, ihm die vermietete Sache in einem zum vertragsmäßigen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten. Hauptleistungspflicht des Mieters ist die Pflicht zur Zahlung des vereinbarten Mietzinses.


Persönliche Beratung direkt vor Ort

Bei Fragen rund um das Mietrecht im Raum Hannover berate ich Sie in meiner Kanzlei in Laatzen in einem persönlichen Gespräch und teile Ihnen direkt mit, welche Maßnahmen in Ihrem Fall geeignet sind, damit sie zu ihrem Recht kommen. Dabei stehe ich sowohl Vermietern als Mietern beratend zur Seite und vertrete Sie sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich. Als Rechtsanwalt in Einzelkanzlei kann ich Ihnen zudem ein besonderes Maß an direkter und persönlicher Betreuung bieten.

Sie sind Mieter?

Bei Verletzung der Hauptleistungspflicht des Vermieters steht dem Mieter ein Recht auf Erfüllung, Zurückbehaltung des Mietzinses, Mietminderung und u.U. Schadensersatz wegen Nichterfüllung sowie ggf. ein Kündigungsrecht zu. Jeder dieser Ansprüche unterliegt gewissen Anforderungen. Die Geltendmachung dieser Rechte ist für mietrechtliche Laien mit Risiken verbunden. So kann z.B. bei einer Geltendmachung einer zu hohen Mietminderung die fristlose Kündigung seitens des Vermieters ausgesprochen werden. Bei Nichtbeachtung gewisser Anforderungen bei dem Ausspruch einer Kündigung kann diese unwirksam sein, sodass das Mietverhältnis über den gewünschten Beendigungszeitpunkt hinaus laufen kann und weitere Mietzahlungen fällig werden können. Im ungünstigsten Fall schulden Sie dann Mietzahlungen sowohl für Ihre neue, als auch für ihre alte Wohnung. Eine Beratung bei einem Rechtsanwalt mit einem mietrechtlichen Schwerpunkt ist daher zu empfehlen.

Sie sind Vermieter?

Bei Verletzung der Pflicht des Mieters zur termingerechten Mietzinszahlung steht dem Vermieter neben dem Erfüllungsanspruch je nach den Umständen ein Recht zur ordentlichen bzw. außerordentlichen, fristlosen Kündigung und anschließend die Möglichkeit der Einreichung einer Räumungsklage zu. 

Wenn Sie Vermieter sind und sich zu einer Rechtsfrage aus dem Mietrecht beraten lassen wollen oder Ihre Ansprüche gerichtlich oder außergerichtlich durchsetzen wollen, können Sie sich mit Ihrem Anliegen an mich wenden und von meiner umfangreichen Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Mandanten in Angelegenheiten des Mietrechts profitieren. 


Sie können sich unter anderem bei folgenden Themen an mich wenden:

Mietrecht für Vermieter

  • Gestaltung von Mietverträgen
  • Forderungseinzug bei Mietrückständen
  • Kündigung von Mietverträgen
  • Erhebung von Räumungsklagen
  • Fragen rund um die Mieterhöhung
  • Fragen rund um die Erstellung von Betriebskostenabrechnungen
  • Fragen nach beendetem Mietvertrag, z.B. Pflicht des ausziehenden Mieters zur Durchführung von Schönheitsreparaturen, Abrechnung über die Mietsicherheit
  • Schadensersatzansprüche wegen Schäden an dem Mietgegenstand

Mietrecht für Mieter

  • Überprüfen von Mietverträgen
  • Durchsetzung Ihrer Rechte bei Mietmängeln, z.B. Minderung der Miete
  • Schutz bei Vermieterkündigung
  • Fragen rund um die Mieterhöhung
  • Fragen rund um die Richtigkeit der Betriebskostenabrechnung
  • Haftungsfragen
  • Schadensersatzansprüche gegenüber dem Vermieter wegen Schäden an den vom Mieter eingebrachten Sachen
  • Abrechnung über die Mietsicherheit

Kontaktieren Sie mich mit Ihrem Anliegen.